LÜGENMEDIEN

Ich hatte auf Facebook etwas veröffentlicht, wurde aber sofort gelöscht. Ich habe es immer wieder versucht, es wurde immer wieder sofort gelöscht!

Warum? Was war es, was ich geschrieben hatte? War das etwa eine Hetze? Ein Aufruf zum Aufstand?

Nein, natürlich nicht. Es war nur die Wahrheit. Was mit höchster Wahrscheinlichkeit zur zionistischen Bewegung nicht passte. Hier im Lande werden (das Thema hatten wir schon) nur Lügengeschichten aufgetischt. Das Volk wird dumm gehalten. Vielleicht haben die Menschen auch kein Interesse daran, etwas Unbequemes zu hören, weil das bequemer ist. Manche wollen daran glauben, was sie immer geglaubt haben. Gehirnwäsche ist ein ganz gefährliches Unterfangen. Dadurch klebt man an einer Meinung daran, wenn es auch falsch ist.

Nachdem ich es festgestellt hatte, dass Facebook im politischen Bereich nach meiner Meinung ein Zionisten-Club ist, habe ich mein Konto gelöscht und ich will mit diesem nichts mehr zu tun haben. Ich hatte lediglich von den Kommunalwahlen in Istanbul berichtet. Scheinbar wollen manche nicht, dass die Menschen in diesem Land erfahren dürfen, was los war!

Ich fühle mich aber dazu verpflichtet, dass die Menschen es erfahren, was los war…

In den deutschen Nachrichten hört man, dass die Partei  AKP von Präsident Erdoğan die Wahlen verloren hat und das, in der gesamten Türkei,  fast 54 Prozent Stimmenanteil. Eine Gewinnzunahme von ca. zwei Prozent, verglichen zu den Wahlen im Juni 2018. An dem Wahltag, um ca. 23 Uhr stand fest, dass die  AKP in Istanbul die Wahlen gewonnen hatte, denn es stand 49 zu 47 Prozent zu ihren Gunsten. Das war klar, denn die Stimmenanteile für jede Partei automatisch ausgezählt. Von diesem  Moment an, nachdem der Kandidat  der AKP, Binali Yildirim den Sieg bekannt machte, änderte sich die Situation. Innerhalb von zwei Stunden löste sich der Differenz von zwei Prozent in der Luft auf und der Gegner ging um ca. 29000 Stimmen in Führung. Die  Wahlbeobachter trugen die Stimmen zur Weiterleitung an das Oberste Wahlamt zu Gunsten der CHP ein. Zum Beispiel AKP bekam bei einem Stimmkasten 200, CHP 150, IP 5, Andere 1.  Diese Zahlen wurden von mir willkürlich als Beispiel benannt. Sie wurden von diesen Wahlbeobachtern zum Weiterleiten so in den Listen eingetragen:

CHP 200-IP 150-Andere 5-AKP 1

Hier sind original Aufnahmen von der internetseite von CHP, die zeigen, wie die Stimmen zu Gunsten der CHP geändert wurden:

Wahlbox Nr.: 3799 AKP 149 Stimmen

Box 3799 wurde so weitergeleitet: AKP=0


Wahlbox Nr.1221 AKP 181 Stimmen

Wahlbox 1221 wurde soweitergeleitet: AKP= 0


Box :2195 AKP 168 Stimmen

Box 2195 wurde so weitergeleitet:  AKP = 0


Das sind nur ein paar Exemplare von hunderten Wahlboxen, die manipuliert wurden. Somit gingen AKP Stimmen verloren und CHP war in den weiteren zwei Stunden in Istanbul  plötzlich vorn!

Die kleine Parteien, die absolut keine Bedeutung haben, so dass sie viellecht 2 bis 3 Stimmen bekommen würden, bekamen durch diese Manipulation 148 oder 163 Stimmen, aber die Führende Partei AKP null! Wo sind denn die angeblich ehrlichen deutschen Demokraten? Und die Deutsche Presse neigt die Wahrheit der türkischen Kommunalwahlen zu ignorieren.  Gewinnquote für die Bürgermeister in der gesamten Türkei liegt bei 74 Prozent. Trotzdem kann die deutsche Presse so einen Unsinn – Erdogan hat verloren – verbreiten! Hauptsache sie schaffen Unruhe in der Türkei und Stimmung in Deutschland. Für welche Zwecke dienen sie eigentlich? Für mich ist die Antwort klar, wofür die zionistischen Medien in Deutschend dienen. Claudia Roth war auch bei der GEZI Bewegung in Istanbul und hat für diese angeblich „gegen Bäume-Fällen“ und Demokratie demonstriert.  Für welche Demokratie war das denn?

Istanbul ist eine Schlüssel-Stadt in der Türkei. Wenn man diese Stadt gewinnt, hat man vieles in der Hand. Deswegen war es ihnen jedes Mittel Recht!

Durch viele Tricks, Betrügereien und Diebstähle wurde der Sieg der AKP und Ihrer Verbündeten in Istanbul gestohlen. Die Oberste Wahlbehörde hat alles untersucht und entschieden, dass die Wahlen in Istanbul wiederholt werden müssen. Da besaßen die deuschen Politiker die Unverschämtheit, zu demonstrieren, dass es undemokratisch sei, den Sieg von Imamoglu nicht zu akzeptieren. Die deutschen Journalisten waren bei den Wahlen sicherlich in Istanbul dabei und haben mitbekommen, wie das CHP-Team (Opposition) die Stimmen wie die Ratten geklaut hat. Dieser skandalöse Wahlbetrug wird von der deutschen Presse totgeschwiegen, stattdessen Lügen aufgetischt! Noch schlimmer ist, dass die gesamte europäische Presse hinter CHP und Imamoglu steht. Warum? Lieben die Europäer die Türken wirklich so, dass sie den Türken vor einem Despot von Bosporus retten möchten? Erdogan wird nämlich in Europa so genannt: Der Despot vom Bosporus. Welche Frechheit! Am meisten haben sich die Griechen gefreut. Die griechische Presse hat sogar berichtet, dass ein Grieche in Istanbul die Wahlen gewonnen hat, weil Imamoglu höchst wahrscheinlich griechische Vorfahren hat und heimlich für die Griechen arbeitet.

So hatte er die Skulptur von Makarios in Istanbul aufgestellt,  als er Bürgermeister des istanbuler Bezirks Beylikdüzü war. Makarios war in den siebzigen Jahren Präsident von Zypern, wo Türken von Griechen  massakriert wurden. Makarios äßerte damals, wenn die türkischen Soldaten kommen, werden sie nur tote Türken in Zypern vorfinden. Dann kam die türkische Invasion in Zypern und die Türken wurden in Zypern befreit, Insel geteit.

Zurück zur Wahl.

Erdoğan hätte verloren heißt es und er versuche jetzt, den Verlust mit Neuauszählungen wettzumachen. Jetzt sagen die deutschen Demokraten und ihre Presseorgane, dass sie um die Demokratie in der Türkei besorgt seien. Wie schmierig ist denn das? Kann man einen solchen Charakter noch gut heißen? Ist das vielleicht Ehrlichkeit? Ich glaube kaum!

Die CHP dürfte es  geahnt haben, dass die AKP gewinnen wird und hat dafür vorgesorgt. Sie organisierte sich nachweislich seit 2017 und leistete für die Fälschungen Vorarbeit. Über 20.000 falsche Wähler wurden unter beliebigen Adressen registriert. Diese Pseudo Wähler wurden unter irgendwelchen Fabrikgebäude-Adressen, Friedhöfen oder bei wildfremden Personen angemeldet. Nicht einmal Kuhställe wurden ausgelassen, so dass in den Kuhställen angeblich Wähler wohnen. Kindergärten, LKW-Garagen wurden als tatsächliche Wähler-Adressen angegeben und die Personen in diesen Adressen als Wähler registriert. Auch die Namen von Grabsteinen und Gefangenen in den Gefängnissen wurden nicht ausgelassen.

Sie lesen richtig, das ist wirklich kein Witz!

Gleichzeitig wurden die Stimmberechtigten potenziellen AKP-Wähler von der Wählerliste gelöscht, damit die Wählerzahlen wieder passten. Also einerseits wurden falsche Wähler für die CHP ins System integriert, andererseits wurden potenzielle AKP-Wähler aus dem System gelöscht. Stellen Sie sich vor, plötzlich stellen Sie fest, dass bei Ihnen in der Wohnung noch 5 weitere Personen angemeldet sind, die Sie nicht kennen und nie gesehen haben.  Diese illegal angelegten Mit-Bewohner wurden als Wähler für die CHP registriert und Sie selbst dürften nicht wählen, weil sie nicht mehr auf der Wählerliste existierten. Diese illegalen Wähler wurden mit den Omnibusen zu den Wahlen-Urnen gefahren.

Alle diese Angaben sind belegt und wurden beim Obersten Wahlamt angezeigt. Die CHP hat das Amt unter Druck gesetzt und es dürften nur zehn Prozent der Stimmkasten neu gezählt werden.

Die oppositionelle CHP und ihre Verbündeten äußern sich nicht dazu und schweigen lieber . Sie tun so, als ob nichts passiert wäre und spielen den Unschuldsengel. So beschwerten sie sich bei den europäischen Verbündeten und diese gaben ihnen Rückendeckung. Die europäischen Verbündeten unterstützen damit den Betrug.

Das ist aber nicht genug!

Als Wahlbeobachter wurden auch gesetzwidrig irgendwelche Kassierer, Fahrer eingesetzt, die bei den CHP Kommunen arbeiteten, oder Personen aus den Kommunen, wie z.B. Friseure oder Verträter anderer Berufe. Die Gesetze schreiben vor, dass „ein Wahlbeobachter nur ein Beamte/r von der gleichen Kommune sein darf“. Also kein Fahrer oder irgendwelche Familienangehörigen! Tausende von solchen Wahlbeobachtern aus deneigenen Familien und Mitarbeiter privater Firmen wurden eingesetzt, um dafür zu sorgen, dass die Stimmen zu Gunsten der CHP eingetragen wurden.

AKP wollte, dass die Stimmen neu gezählt werden. Die CHP hat es verhindert. Dabei reden sie immer von Demokratie und verhinderten die Neuzählung. Wer ist denn da Demokrat? Die, die ganzen Betrügereien sehen und immer noch ruhig bleiben und auf die Entscheidung des Obersten Wahlamtes warten, oder jene, die alles tun, dass die Wahrheit nicht ans Tageslicht kommt und jammern? Ich denke, dass die Antwort bei den Menschen klar ist, die ehrlich sind!

Bei diesen neu gezählten zehn Prozent der Stimmen, wurde die Differenz von ca. 30.000 tausend Stimmen auf nur noch 10.000 Stimmen minimiert. Was wäre, wenn man alle Stimmen gezählt hätte? Und warum will CHP die Neuzählung verhindern? Und warum stehen europäische Scheindemokraten auch dahinter? Die Bande Roth und Co. (Claudia Roth und ihre Gesinnungsgenossen) wissen es. Trotzdem stellen sie sich hinter diese Betrügereien. Hält sie die Menschen in Deutschland für so blöd?

Ich denke, die Antwort ist ganz klar!

In der Türkei es ist allgemein bekannt, dass über 300.000 Stimmen verschwunden sind, was die deutsche Presse ebenfalls weißt aber verheimlichen will!

AKP kann dabei alles belegen. Wenn die Deutsche Presse Interesse hätte, könnte sie diese Beweise bekommen! Sie hat aber kein Interesse daran!

Mehrere Anzeigen wegen Betrug und anderer Schweinereien laufen.

Erdoğanfeindliche deutsche Presse verheimlicht die Wahrheit und macht gegen Erdoğan Stimmung.

Erdoğan will die Türkei endlich unabhängig machen und dazu ist er auf dem besten Weg! Das wird keiner hindern können. Das ist der Grund, warum er in Europa unbeliebt gemacht wurde.

Er ist der einzige Politiker, der für den Weltfrieden wirklich etwas tut. Ca. vier Millionen Syrer hat er aufgenommen.  Nach Befreiung der syrischen Territorium sind Hunderttausende Syrer wieder nach der Heimat zurückgekehrt und leben dort wieder in Sicherheit. Vorher hat Erdoğan die Infrastruktur wiederaufgebaut.  Was denken Sie, wie diese Menschen über Erdoğan denken? Sicherlich nicht das Selbe, was die Europäer über ihn denken!

Manche Großstädte wurden von der CHP gewonnen. Die CHP hat in manchen Großstädten mit Hilfe der PKK, FETÖ und europäischen Politik, ganz besonders mit der Hilfe der deutschen Politik gewonnen. In diesen Städten werden die Hilfen an syrischen Flüchtlingen aufgekündigt und die Flüchtlinge werden angegriffen.

Gratulation den Deutschen, die sich als Demokraten verkaufen und PKK unterstützen. Ihr könnt Stotz sein!

Irgendwann bekommt Erdogan den Friedensnobelpreis. Dann werden manche Menschen ein schlechtes Gewissen haben. Denn er hilft nicht nur den Syrern, er hilft den afrikanischen Ländern, die die Europäer geplündert haben. Er hilft in Jemen den hungernden Menschen, die mit europäischen und amerikanischen Waffen erschossen werden. Er hilft in Myanmar den vertriebenen und massakrierten Menschen, wo der Rest der Welt nur denunziert. Er steht überall zur Hilfe, wo Elend und Hunger ist. Das sind natürlich Informationen, die in den europäischen Presse nicht zu suchen haben, denn das würde dem Erdogan nicht schaden, sondern helfen! Helfen, dass die Türkei stärker wird. Eine starke Türkei kann man nicht gebrauchen. Sie kann man nicht teilen. Es wird aber keine türkische Frühling geben, so wie es in arabischen Ländern gegeben hat.

Und das ist das Hauptproblem für manche!

Ich glaube fest daran:

Es gibt ehrliche Menschen in Deutschand! Sie werden nicht bis zum Weltuntergang warten. Sie werden handeln.

Jetzt handelt erst einmal die Türkei: Am 23. Juni 2019 sind Neuwahlen für Istanbul.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.